SUCHE

Positionen
26.06.2012

Nach Meinung von Dr. Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt der HSH Nordbank, können richtig ausgestaltete Gemeinschaftsanleihen sinnvoll sein.

(Foto: Börsen-Zeitung)

Angesichts der Gefahren, die mit einem Auseinanderbrechen der Eurozone einhergehen würden, wäre es geradezu fahrlässig, das Konzept der Euroland-Bonds nicht näher unter die Lupe zu nehmen. Denn bei richtiger Ausgestaltung haben die Gemeinschaftsanleihen durchaus das Potenzial, die Währungsunion auch längerfristig zu stabilisieren, meint der Chefvolkswirt der HSH Nordbank, Cyrus de la Rubia.