Weltwirtschaftsforum warnt vor Populismus
Weltwirtschaftsforum warnt vor Populismus
World Economic Forum 2017

Weltwirtschaftsforum warnt vor Populismus

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos wirbt auch 2017 dafür, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. WEF-Gründer Klaus Schwab warb schon in seiner Pressekonferenz zur Eröffnung für die Globalisierung und den grenzüberschreitenden Handel.

Zum Beitrag
"Politische Unsicherheit bestimmt den Ausblick auf die Finanzmärkte 2017." (© Getty Images)
"Politische Unsicherheit bestimmt den Ausblick auf die Finanzmärkte 2017." (© Getty Images)
Ausblick 2017

Was auf die Finanzmärkte zukommt

Politische Unsicherheit bestimmt den Ausblick auf die Finanzmärkte 2017. Sowohl für die USA als auch für die Eurozone. Prognosen von Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt der HSH Nordbank.

Zu den Rententrends
Jahreswechsel

Das ändert sich 2017 für Unternehmer

2017 bringt viele Änderungen bei Gesetzen und der Steuerregelung. Zu den wichtigsten zählen die Reform der Erbschaftssteuer und Verlust-regelungen bei Körperschaften.

Zur Bildergalerie
Christoph Keese fordert ein Umdenken (Foto: dpa)
Christoph Keese fordert ein Umdenken (Foto: dpa)
Digitalisierung

"Die deutsche Wirtschaft muss disruptiv werden"

Im Wirtschaftsbuch des Jahres will Christoph Keese Unternehmern in die digitale Zukunft verhelfen. UP Nord hat mit ihm gesprochen.

Zum Interview
Wochenkommentar

Machiavellistischer Twitter-Protektionismus

"Das Herrschaftssystem Trumps erinnert an den machiavellistischen Rat 'teile und herrsche'", sagt Cyrus de la Rubia, Chefvolkswirt.

Zum Wochenkommentar vom 13.01.
Corporate Social Responsibility

Das sollten Firmen über CSR wissen

Kapitalmarktorientierte Unternehmen, Banken und Versicherungen müssen seit 2017 einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. CSR-Experte N. Lin-Hi verrät, worauf es dabei ankommt.

Zum Beitrag
Prof. Nick Lin-Hi ist Inhaber der Professur für Wirtschaft und Ethik an der Universität Vechta. Er gilt als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Corporate Social Responsibility (CSR)
Schwellenländer-Barometer

Negativer Trend hält weiterhin an

Die mit der US-Wahl eingeleitete Trendwende scheint sich zu verfestigen, da die vom designierten US-Präsidenten Trump angekündigten Maßnahmen das Wachstum stark gesenkt haben.

Zum Beitrag
USA: Konjunktur- und Zinsprognose

Mehr Protektionismus, weniger Steuern

Der US-Ausblick für das kommende Jahr steht im Zeichen des neu gewählten Präsidenten D. Trump.

Zu den Rententrends
Die Erwartungen an ein Infrastrukturausgabenprogramm könnten enttäuscht werden, wenn sich der republikanisch dominierte Kongress, der seinen Sitz im Kapitol in Washington, D.C., hat, gegen höhere Investitionsausgaben stellt (© Getty Images)